Glotec

Der Screening Prozess

  • Erstkontakt: Bitte senden Sie Ihren Business Plan an bp@glotec-ventures.com. Wir treten dann mit Ihnen in Kontakt. Alle überlassenen Informationen werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt.
  • Nach dem Erfassen der Informationen wird dem Projektinitiator bei positiver Eingangsprüfung die Möglichkeit gegeben, die Geschäftsplanung näher zu präsentieren und ein weitergehendes Verständnis dieser Pläne und des entsprechendes Geschäftshintergrundes zu ermöglichen. Als Nachbereitung eines solchen Treffens werden in der Regel Nachfassfragen zu bearbeiten sein.
  • Sobald der Investmentfall hinreichend umrissen worden ist, werden die Eckpunkte einer möglichen Beteiligung im Rahmen eines Term Sheets festgehalten; typischer Weise fordern wir zu diesem Zeitpunkt Projektexklusivität ein.
  • Nach dem Abschluss des Term Sheets werden im Rahmen einer wirtschaftlichen, technischen und juristischen Due Diligence die Projektdetails überprüft.
  • Der Screening-Prozess wird abgeschlossen durch das Joint Venture- oder Kaufabkommen, welches auf dem Term Sheet basiert und alle Details und mögliche Implikationen einer Partnerschaft zum Gegenstand hat, inklusive dem Mittelverwendungsplan.

Uns liegt an einer langfristigen Wertschöpfung, nicht an kurzfristigem "Opportunity Hopping". Wir sind daher nicht auf einen bestimmten Investmentzeitraum beschränkt und hegen auch keine kurzfristigen Exit-Erwartungen.